28
Mai 08

A New Deal for American Social Policy

Es soll ja Menschen geben, die glauben, dass es in den USA keinerlei staatliche soziale Absicherungen gebe. Kein Vorwurf, das Bild von den „amerikanischen Verhältnissen“ impliziert ja eine Gesellschaft sozialer Kälte, in der jeder sich selbst der nächste ist.

Tatsächlich geht die durchaus existente Sozialgesetzgebung in weiten Teilen auf den New Deal der 30er Jahre zurück. EIne Folge dieser New Deal Gesetze ist die eigentümliche Teilung der Sozialprogramme in der öffentlichen Wahrnehmung in Sozialversicherung und Sozialhilfe. Warum die meisten Amerikaner Welfare sehr negativ sehen, aber über Social Security kein schlechtes Wort verlieren, habe ich für die Uni aufgeschrieben. Wie immer hab ich erst viel zu spät angefangen, und bin dann auch nicht rechtzeitig fertig geworden, dementsprechend unzufrieden bin ich mit dem Endprodukt. Aber wen es interessiert: hier lang.


07
Mai 08

Windows Handy mit gutem Design

Hab ich das gerade gesagt? Ungaublich.

Das offizielle Video setzt zwar ein bißchen zu sehr auf gewittrige Sound-Effects, aber egal:

Das Gerät gibt’s ab Juni in Europa zu kaufen, erfunden hat’s HTC.

Mehr Infos und technische Details hat Phone Scoop.


01
Mai 08

Search the Web Visually

Tolles neues Web Tool zum Durchblättern des Internets. Heißt SearchMe, und so sieht’s aus:

Continue reading →


28
Apr 08

Deutsche Kinemathek

Da war ich gestern. Dank bestem Wetter hatten wir das Museum quasi für uns allein. Sehr empfehlenswert, vor allem der Teil über die Entwicklung des deutschen Kinos. Anstatt jede Epoche abbilden zu wollen, haben sich die Kuratoren auf die spannendsten Filme und ihre Stars beschränkt, und mehr Aufwand für die Präsentation betrieben.

Toll ist auch der halbstündige Zusammenschnitt deutscher Fernsehgeschichte, den man sich in einem Spiegelsaal ansehen kann. Die Fotos haben leider nur Handyqualität:

Continue reading →


15
Apr 08

Every Little Helps

It took a while for me to understand how this painting of a $100 bill came into existence, and it still fascinates me. Two artists hired micro jobbers on Amazon’s Mechanical Turk for one cent a job. They had 10,000 jobs to be done, one job coming at the cost of $0.01. The job was to paint tiny fractions, pixels you could say, of a picture of a $100 bill.

Did the math? Now they sell the prints for $100 each.

Full documentation is here.


19
Feb 08

Hi World.

Das ist mein neues Blog. Die Einrichtung wird noch etwas mehr Zeit beanspruchen, also in Zukunft bitte erstmal plötzliche Änderungen des Design einfach übersehen, und auf echten Inhalt noch etwas warten. Danke!